Reiseinfos Lefkas – Die weiße Insel

Navigation

  1. Sehenswürdigkeiten
  2. Hotels und Unterkünfte
  3. Strände
  4. Restaurants

Die griechische Insel Lefkas oder Lefkada genannt, ist eine der sieben großen Ionischen Inseln und liegt genau im Zentrum der Inselgruppe. Ihren Namen „Weiße Insel“ hat sie von den weißen Felsen die an der südwestlichen Küste aus dem blauen Meer ragen. Die über eine Brücke mit dem Festland verbundene Insel ist sehr gut mit dem Auto zu erreichen. Sie hat eine Fläche von 292 km², nur rund 23.000 Einwohner und ist vom Massentourismus noch relativ verschont geblieben. Doch das heißt nicht, dass Lefkas nichts zu bieten hat. Ob Badeurlaub an den wundervollen Stränden mit kristallklarem Meerwasser, Wassersportaktivitäten für einen schönen Sporturlaub oder einfach nur die Ruhe genießen im Erholungsurlaub - das alles ist auf Lefkas möglich.

Sehenswürdigkeiten auf Lefkas

Auch die kleine Insel Lefkas hat für den Griechenlandurlaub einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Neben vielen alten Monumenten und Gebäuden warten auch zwei Museen darauf, von dem Urlauber besichtigt zu werden. Das Archäologische Museum in der Hauptstadt Lefkas, hat eine große Kollektion archäologischer Funde vorzuweisen. Neben Funden aus der Eiszeit bis hin zu Artefakten aus dem römischen Reich gibt es auch Juwelen zu bestaunen. In der Altstadt von Lefkas Hauptstadt befindet sich das Phonografische Museum, welches Sammlungen alter Phonographen, Grammophone und anderer alter Musikinstrumente zeigt. Außerdem zeigt das private Museum auch Objekte aus dem alltäglichen Leben der Einheimischen, wie Fotografien, Karten, schöne Strickereien, Schmuck und Werkzeuge.

Für den Kultururlaub ebenfalls interessant ist die Kirche Aghios Minas, welche einen bizarren Kirchturm in Form eines Mini-Eifelturms hat. Innen begegnen dem Besucher ein prachtvoll holzgeschnitzter Altar und die atemberaubende Architektur. Die mittelalterliche Festung Aghia Mavra wurde um 1300 errichtet und diente früher als Schutzbereich im zentralen Bereich der Insel. Heute können die Festung und die im Innenbereich liegende Kirche besichtigt werden. Das einzig noch bewohnte Kloster auf der Insel ist das Kloster Faneromenis. Das von einem wunderschönen Garten umzäunte Kloster, wurde in den letzten Jahren aufwändig restauriert und hat auch ein Klostermuseum zu bieten. Als echtes Reisehighlight wird auch der Besuch des Nachtgottesdienstes, der jeden Mittwoch stattfindet, bezeichnet.

Urlauber die Ihren Griechenland-Urlaub auf Lefkas mit der Natur verbinden wollen, haben ebenfalls viele Möglichkeiten. Auf jeden Fall einen Besuch wert ist das magische Biotop Lagoon. Dieses liegt direkt in Lefkas-Stadt und ist Heimat für auf Lefkas selten vorkommende Vögel wie z.B. Schwäne, Enten und Gänse. Akoni hat mit seinen beeindruckenden Wasserfällen ein weiteres Urlaubshighlight. In der exotischen und kühlen Umgebung der Wasserfälle kann man bestens entspannen und Erholung suchen. Wenn es eher ein Abenteuerurlaub sein darf, sollte man die kleine grüne Insel Megnisi gegenüber von Lefkas erkunden. Diese ist übersät mit Olivenbäumen, Kieferbäumen und Höhlen. Die berühmteste Höhle der Insel befindet sich an der südwestlichen Küste, ist 30 Meter tiefe und nennt sich Höhle von Papanikolis. Mehr Reiseinfos über Lefkas finden Sie auch im ortsansässigen Fremdenverkehrsamt.

Unterkünfte und Hotels auf Lefkas

Übernachtungsmöglichkeiten bietet die Insel in allen Größen und Preisklassen. Ob Hotels, Ferienhäuser, Ferienappartements oder sogar Ferienvillen, eine große Auswahl ist möglich. Bei den Hotels bietet sich das Hotel Lefkas an, welches sich in der gleichnamigen Stadt befindet. Das voll klimatisierte und aus 90 Zimmern bestehende Hotel ist nur knapp 700 Meter vom schönen Sandstrand entfernt. Im kleinen Dorf Vassili befindet sich das Hotel Odeon, welches aufgrund seiner ruhigen Lage und der wunderschönen Landschaft ideal für den Erholungsurlaub ist. Eine private Bar, ein Lounge-Bereich sowie ein Swimming Pool gehören mit zur Einrichtung. Wer es privater und gehobener mag, für den bietet Lefkas verschiedene Ferienvillen an. Die Ferienvilla Katopodi befindet sich am Anfang des Dorfes Nikiana. Da man lediglich die Straße überqueren muss um das Meer zu erreichen, eignet sich die Villa ideal für einen Urlaub am Strand. Die Villa Lefkadian Heights kann mit 3 Schlafzimmern, einer Klimaanlage einem großen Außenbereich mit zwei Terrassen punkten. Die obere Terrasse bietet einen fantastischen Ausblick und die untere einen Pool-Bereich zur Entspannung und zum Baden.

Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Ferienappartements gibt es ebenfalls zahlreich auf der Insel, wie zum Beispiel das Ferienappartement Liogerma Apartments, welches sich direkt in einem grünen Hang auf der Westseite der Insel Lefkas befindet. Die vier Luxus-Appartements bieten einen atemberaubenden Blick auf das türkis glitzernde Ionische Meer und einen wunderschönen Sonnenuntergang für den Urlaub mit dem Partner. Einen riesigen Ferienpark aus Ferienwohnungen bieten die Alexaria Apartments, welche auf einer Fläche von 4000 m² gebaut wurden. Neben dem traumhaften Ausblick auf die herrliche Landschaft, das Dorf Frini und das alte Faneromeni’s Kloster sind es nur etwa 600 Meter bis zu den wunderschönen Stränden Ai Giannis und Gira.

Der Strand Porto Katsiki auf Lefkas

Strände auf Lefkas

Die Insel Lefkas ist mit ihren wunderschönen Stränden und dem grünlich schimmernden Meerwasser ideal für einen Badeurlaub geeignet. Im Folgenden finden sie eine kleine Auswahl an Badestränden:

Porto Katsiki

Der rund 40 Kilometer südwestlich der Hauptstadt von Lefkas liegende Strand ist einer der schönsten Strände der Urlaubsinsel. Von Hügeln umrandet führen 80 Stufen zum feinen Sandstrand hinuter. Besucher haben mehrere Parkmöglichkeiten, sowie eine Snackbar die für Erfrischungen sorgt. Der Strand ist aufgrund seiner Schönheit immer recht gut besucht und wird auch gerne von Einheimischen aufgesucht. Urlauber die nicht über ein Auto verfügen, haben die Möglichkeit den Strand bequem per Taxi-Boot ab den Dörfern Vassiliki und Nidri zu erreichen.

Egremni Beach

Südlich von Athani und ca. 30 Kilometer südlich von Lefkas Hauptstadt liegt der Traumstrand Egremni. Einige bezeichnen ihn als den wahrscheinlich schönsten Strand Europas. Egremni Beach kann lediglich über die 250 an den Klippen herunterführenden Stufen erreicht werden und bietet dem Urlauber ein wunderschönes klares Meer. Aufgrund seiner ruhigen und entspannenden Lage ist dieser Strand bestens für einen Erholungsurlaub oder Familienurlaub geeignet.

Vassiliki

In dem Fischerdorf Vassiliki ist der gleichnamige Strand zu finden, der sich 38 Kilometer südlich von Lefkas-Stadt befindet. Wer seinen Griechenland-Urlaub mit einem Sporturlaub verbindet, findet hier allerlei Wassersportmöglichkeiten. Durch den sehr guten Wind ist der Strand besonders für Windsurfing und Segeln geeignet. Schulungen und die komplette Ausstattung werden auch direkt vor Ort angeboten. Hotels, Ferienhäuser, Bars, Restaurants und ein paar Geschäfte befinden sich ebenfalls in direkter Umgebung.

Nidri

Nidri der Strand mit seinem kristallklarem Wasser liegt nur 17 Kilometer von der Hauptstadt entfernt. Von hieraus kann man einen wundervollen Blick auf die Inseln, Heloni, Scorpio. Madouri, Sparti und Scorpidi genießen. Im Gebiet rund um den von Besuchern stark frequentierten Strand, gibt es diverse Tavernen, Bars, Cafes und selbst Nachtclubs.

Restaurants und Tavernen auf Lefkas

Dank des guten Inselklimas werden viele landwirtschaftliche Produkte wie Olivenöl, Zitronen, Honig, Trauben und Wein von exzellenter Qualität, auf der ganzen Insel angebaut. Für viele Kenner kommt Griechenlands bester Wein von der Insel. Grundsätzlich ist die Küche auf Lefkas klassisch mediterran, hat aber bestimmte Elemente aus der venezianischen Küche. Besonders zu empfehlen sind die würzigen Salamis, sowie der Savoro, ein Fisch gekocht mit Knoblauch, Zwiebeln und Rosmarin.

Wer ein entspanntes Essen in seinem Griechenland-Urlaub in Lefkas genießen möchte, kann dies in einem der vielen, auf der ganzen Insel verteilten Restaurants tun. In Nidri gegenüber vom Hafen, liegt das Restaurant Festino. Neben seiner sehr gastfreundlichen Umgebung, bietet das Festino neben traditionellen Speisen auch speziell vegetarische Gerichte. Ebenfalls in Nidri beheimatet ist die Taverne Trata, welche aufgrund ihrer sehr familiären Atmosphäre für einen Familienurlaub bestens geeignet ist. Sehr gute Preise und eine große Anzahl an Gerichten mit frischen Zutaten runden das Angebot ab. Als das beste Fischrestaurant auf Lefkas gilt das Molos, welches direkt am Hafen in Mikros Gialos liegt. Der Urlauber bekommt hier alle Arten von Meeresfrüchten und frischem Fisch serviert. Die ganztägig geöffnete Taverne bietet neben dem wunderbaren Essen einen einzigartigen Ausblick aufs Meer.